Light porn eros chat mobil

Erotik montabaur wie funktionieren liebeskugeln

..

Swinger mainz sex aachen



Ihren Ursprung haben Liebeskugeln in Japan und von dort starteten sie ihren erotischen Siegeszug. Frankreich, das Land der Sinnlichkeit, war eines der ersten europäischen Länder, in denen die Geisha-Kugeln angewendet wurden — dort fand man schon im Jahrhundert gefallen an den Lustperlen. Da die Lebenserwartung in früheren Zeiten sehr niedrig war, bekamen viele Frauen schon zeitig ihr erstes Kind und versuchten, durch das Training mit Liebeskugeln ihre sexuelle Attraktivität schnellstmöglich wieder herzustellen, um so viele Nachkommen zu zeugen.

Aber schon damals galten die Lustbringern auch als kleine Schmuckstücke und wurden in Eiform meist aus Jade oder Halbedelsteinen gefertigt. Die traditionelle japanische Version bestand aus drei Hohlkugeln aus Silber, die durch kleine Kettchen mit einander verbunden waren. Die zweite Kugel war mit Quecksilber gefüllt und befand sich bei richtiger Platzierung auf Höhe des G-Punktes , um diesen zielgenau zu stimulieren.

Die dritte und kleinste Kugel lag dann genau am Scheideneingang und wies im Inneren eine kleine Kugel aus Blei oder Eisen auf. Diese Metallkugeln riefen zusammen mit der Quecksilberfüllung der zweiten Kugel Schwingungen hervor. Hochgradig schädliche Komponenten wie Blei oder Quecksilber wurden jedoch bald von moderneren, hautfreundlicheren Materialien abgelöst.

Zwar fertigte man Liebeskugeln noch eine Weile aus Metall und später aus hartem Plastik, doch inzwischen bestehen die meisten Lustkugeln aus Silikon oder ähnlich angenehmen Material.

Dass sich Menschen auch in anderen Regionen der Welt mit dem Effekt von Liebeskugeln auskennen, ohne je von Liebeskugeln an sich gehört zu haben, fand der Arzt Arnold Kegel in den 40er Jahren des Jahrhunderts auf einer Forschungsreise heraus. Frauen eines südafrikanischen Eingeborenen-Stammes verwendeten Nüsse als natürliche Liebeskugeln und trainierten so nach Geburten ihre intimen Muskeln.

Aus dieser Beobachtung entwickelte der Mediziner sein inzwischen weltbekanntes Beckenbodentraining. Medizinische Liebeskugeln, auch Vaginalkonen oder Vaginalgewichte genannt, sind inzwischen eine anerkannte Trainingsmethode. Heutzutage bestehen klassische Liebeskugeln aus zwei Hohlkugeln aus Kunststoff , darin befindet sich jeweils eine kleine, schwere Metallkugel. Verbunden sind die Lustkugeln mit einem flexiblen Band und die meisten Kugelduos verfügen zudem über ein Rückholband zum einfachen Entfernen des Toys.

Sowohl das Verbindungsstück zwischen den Kugeln als auch das Rückholband sollten eine Elastomer-Beschichtung Kunststoff aufweisen, damit die Hygiene gewährleistest ist.

Sobald die Kugeln beim Tragen in Bewegung geraten, z. Diese werden von jeder Trägerin als unterschiedlich stark wahrgenommen — je nach persönlichem Empfinden. Liebeskugeln werden hauptsächlich als stimulierend und erotisch empfunden, haben aber auch einen Trainingseffekt, z. Rückbildung nach der Geburt, Inkontinez-Prophylaxe oder erhöhte Empfindsamkeit.

Material Heutzutage wird bei der Fertigung von Liebeskugeln hauptsächlich darauf geachtet, Material zu verwenden, das sowohl maximale Hygiene gewährleistet, also auch eine angenehme Haptik bietet — Silikon ist die erste Wahl.

Doch auch Kugeln aus hochwertigem Kunststoff, leichtem Metall oder sogar aus Glas sind erhältlich. Je nach Material fühlt sich die Oberfläche dann kühl und glatt oder streichelzart an. Der Mix verschiedener Material z. Silikon und Kunststoff sorgt für reizvolle Kontraste.

Anzahl der Kugeln Die traditionelle japanische Version hatte 3 Kugeln, wohingegen heutzutage die klassische Version mit 2 Kugeln ausgestattet ist. Doch auch einzelne Kugeln, Kugel-Trios und Kugeln-Quartetts sind erhältlich und wem es um den Trainingseffekt geht, der kann zu unterschiedlich schweren Einzelkugeln greifen.

Gewicht Auch beim Gewicht variieren Liebeskugeln stark. Die Bandbreite reicht von federleichten Kunststoffkugeln bis hin zu unterschiedlichen schweren Vollkugeln. Je nachdem, zu welchem Zweck man sie verwenden möchte, kann man also zu leichten Kugeln greifen, die erotisch stimulieren und herrlich ausfüllen, dabei aber die Muskeln weniger beanspruchen, oder man strebt ein erotische Workout für die intimen Muskeln an und entscheidet sich für Kugeln mit relativ hohem Eigengewicht z.

Der Kugeldurchmesser von durchschnittlichen Liebeskugeln liegt bei ca. Form Wie der Name schon sagt, sind die kleinen Lustbringer klassischer Weise kugelförmig. Bei einer neuartigen Variante ist es sogar möglich, die Kugeln aus der Halterung zu entnehmen. Herzen als Geschenk zum Valentinstag oder Motto-Kugeln wie z. Struktur Als zusätzlicher Reiz kann die Oberfläche der Kugeln mit verschiedenen Strukturen versehen sehen, die die Kugeln nicht nur optisch aufwerten, sondern auch stimulierend wirken.

Auch ein Materialmix kann reizvoll sein und sorgt für das Aufbrechen glatter Oberflächen, wodurch stimulierende Unebenheiten entstehen. Farbe Unnötig zu erwähnen, dass der Farbvielfalt bei Liebeskugeln nahezu keine Grenzen gesetzt sind. Von einfarbig, über mehrfarbig bis hin zu marmoriert ist alles dabei, was das Herz begehrt. Und sogar transparente Kugeln mit Glitzerüberzug sind zu finden.

Um in den vollen Genuss von Liebeskugeln zu kommen und um einen Trainingseffekt zu erzielen, ist es wichtig, die Kugeln gut zu platzieren. Sie sitzen richtig, wenn man sie im Ruhezustand nicht spürt. Auf jeden Fall darf kein unangenehmes Gefühl entstehen — das Ziel ist herrliches Ausgefülltsein. Nur das leichte Schwingen bei Bewegungen soll daran erinnern, dass man ein kleines Geheimnis in sich trägt. Der überlieferte Name aus der groben Übersetzung "klingende Glöckchen" weist auf diesen schwingenden Kern hin, der zusätzlich den G-Punkt der Frau stimulieren sollte.

Der kalifornische Gynäkologe forschte in der ersten Hälfte des Jahrhunderts zu Beckenbodentraining und entwickelte sein Konzept nach mehreren Forschungsreisen u. Die Vielfalt der erhältlichen Modelle, der unterschiedlichsten Formen, Farben und Funktionen ist beeindruckend und könnte zum "Paradox of choice" führen: Das man sich in der Überfülle überhaupt nicht mehr entscheiden kann.

Doch keine Sorge, Du findest sicher das passende Produkt für Dich! Und auch hier gilt, wie so oft, Probieren geht über Studieren.

Alles andere ist wie so oft: Die Qual der Wahl. Möchtest Du lieber eine einzelne Kugel oder gleich zwei, drei oder sogar vier miteinander verbundene Kugeln ausprobieren? Möchtest Du zur Sicherheit ein Rückholbändchen oder würde Dich das stören und du suchst lieber nach Produkten mit Rückholschlaufen, die im Körper getragen werden? Reizt dich ein Modell mit einschaltbarer Vibration? Wie laut darf die Metallkugel im Innern sein?

Ist Dir darüber hinaus die Farbe wichtig und hilft bei Deiner Stimulation? Pink, Schwarz oder etwa edles Gold? Oder tendierst du sogar zu einem extravaganten Modell? Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt! Dass Frauen alleine durch das Tragen von Liebeskugeln zum Orgasmus kommen ist wohl ein Mythos oder es handelt sich um Ausnahmefälle. Trotzdem können die Kugeln einen Orgasmus hervorrufen: Denn eine gut trainierte und gut durchblutete Scheidenmuskulatur kann beim Sex mit dem Partner viel besser eingesetzt werden, erlaubt kontrolliertere Bewegungen und hilft dabei enorm, zu einem angenehmen und explosiven Höhepunkt zu kommen.

Denn die Klitoris ist durch die bessere Durchblutung um ein Vielfaches empfindlicher und auch der Penis des Mannes wird durch die Anspannung der weiblichen Muskulatur und durch die "Enge" ordentlich stimuliert. Es kann durchaus erregend sein zu wissen, dass gerade ein paar Lustbälle in der Scheide der Partnerin stecken. Wenn das Paar nach dem gemeinsamen Kinobesuch nach Hause kommt und beide bereits allein durch das Wissen über die getragene Kugel erregt sind, ist ein tolles Sexerlebnis garantiert.

Während das Paar den Film auf der Leinwand schaut, erlebt es zusätzlich ein "Kopfkino". Ebenfalls kann das leichte Berühren und Streicheln der weiblichen Oberschenkel durch die heraushängenden Bändchen oder Kettchen der Orgasmuskugeln sehr anregend wirken. Eine Studie hat darüber hinaus festgestellt, dass gezieltes Beckenbodentraining eine Verbesserung der Kraft, Ausdauer und Orgasmusfähigkeit erreicht.

Eine Verbesserung der sexuellen Wahrnehmung und Empfindung kann demnach definitiv gesteigert werden. Grundsätzlich ist es durchaus möglich, Smartballs während des Geschlechtsverkehrs in der Vagina zu behalten, jedoch sollte das Paar dabei sehr vorsichtig vorgehen und es ganz langsam ausprobieren.

Ob aktiv oder passiv: Die Liebeskugeln können definitiv einen positiven Einfluss beim Sex haben und vielleicht sogar die ein oder anderen Frau dabei unterstützen, einen explosive re n Orgasmus zu erleben. Liebeskugeln eignen sich hervorragend als medizinisches Hilfsmittel im Alltag, um die Beckenbodenmuskulatur zu stärken und etwas für die eigene Gesundheit zu tun. Das gilt jedoch nur für normal gesunde Frauen, deren Beckenboden nicht gänzlich erschlafft ist und dadurch keinerlei Grundspannung aufweist.

Denn durch das Eigengewicht der Liebesperlen und die durch die Bewegungen abgegebene kinetische Energie muss die Frau ihre Scheidenmuskulatur aktiv benutzen, um die Kugeln zu umklammern und festzuhalten. Die durch die Vibrationen des Metallkerns innerhalb der Geisha-Kugeln ausgelösten Kontraktionen der Beckenbodenmuskulatur sorgen für eine dauerhaft bessere Durchblutung im Intimbereich.

Ein positiver Nebeneffekt einer ausgewogen trainierten Muskulatur am Beckenboden ist die Vorbeugung von weiblicher Harninkontinenz. Denn man sollte nicht vergessen, dass der unfreiwillige und plötzliche Urinabgang eine nicht seltene Erkrankung ist, unter der knapp die Hälfte aller Frauen über 50 Jahren leidet. Liebeskugeln sind grundsätzlich sicher und ungefährlich. Voraussetzung sind natürlich eine gute Qualität und die richtige Anwendung. Vor allem aber müssen Liebeskugeln frei von Weichmachern sein.

Denn vereinzelte Dildos und andere Sexspielzeuge enthalten Schadstoffe wie Phthalate und Weichmacher. Deshalb hat die Bundesregierung es "zum Schutz der Gesundheit verboten, Bedarfsgegenstände für andere so herzustellen und in den Verkehr zu bringen, dass sie geeignet sind, die Gesundheit durch ihre stoffliche Zusammensetzung zu schädigen". Am besten verwendest Du also Produkte, die bereits ausgiebig von anderen getestet und Dir empfohlen wurden — Das sind mittlerweile zum Glück eine ganze Menge!

Zur Rückbildungsunterstützung nach der Geburt eines Kindes eignen sich Liebeskugeln hervorragend. Wenn sich die Frau untenrum "ausgeleiert" fühlt, weil die Muskulatur natürlich überdehnt ist, kann sie dadurch Stück für Stück die Straffheit und fitte Gesundheit zurückerlangen, die durch eine Gebärmuttersenkung oder eines Uterusprolaps verloren ging. Nicht nur junge Frauen können dadurch die Lust steigern und vorbeugend die Beckenbodenmuskulatur stärken, sondern gerade auch ältere Frauen.

Liebeskugeln können ebenfalls dabei helfen, Inkontinenz im Alter vorzubeugen, denn Blasenschwäche hängt mit dem Muskelaufbau im intimen Bereich zusammen. Gesundheit ist also sogar ein wichtiges Thema im Bereich der Sexspielzeuge!

Im besten Fall sollte das Rückholband ebenfalls aus einem stabilen Material wie Silikon bestehen. Theoretisch kann man die Liebeskugeln mehrere Stunden am Stück tragen, doch es kommt hier völlig auf die individuelle Erfahrung und das Wohlgefühl an. Wichtiger als die Zeit ist die Kontinuität. Manche gehen mit den Kugeln ins Büro oder in den Supermarkt. Andere Frauen tragen die Lustperlen zum Joggen oder zum Schwimmen. Am besten verteilst Du das Tragen sinnvoll. Denkbar ist etwa beispielsweise zweimal am Tag für eine Viertelstunde oder ein paar Mal pro Woche.

Trainierst Du zu viel, stellt sich ein bekannter Mechanismus des Körpers ein, den Du bereits aus anderen Aktivitäten kennst: Denn nur, wer über einen längeren Zeitraum die Liebeskugeln benutzt, kann mit Trainingserfolgen und Muskelaufbau rechnen.

Gut trainiert läuft es sich einfach besser durchs Leben! Natürlich können viele Liebeskugel-Modelle nicht nur vaginal, sondern auch durchaus anal eingeführt werden, solange die Packungsbeilage dies ausdrücklich erwähnt. Zusätzlich gibt es aber auch spezielle Analketten bzw. Analperlen, die aus einem Band mit vielen kleinen Gummikugeln bestehen und während des Liebesspiels bei der Frau oder dem Mann hinten eingeführt werden können.

Gerade am Anfang ist es völlig normal, dass die Hohlkugeln nicht ganz von alleine in der Vagina bleiben.






Porno videos suchen junge schwaenze

  • Stellungen für liebesschaukel eritik geschichten
  • Die Bandbreite reicht von federleichten Kunststoffkugeln bis hin zu unterschiedlichen schweren Vollkugeln.
  • 635
  • 986
  • Sobald die Kugeln beim Tragen in Bewegung geraten, z. Voraussetzung sind natürlich eine gute Qualität und die richtige Anwendung.